Deutsch,  Update

Update zum Projekt

Moin!

Ich wollte nur ein Update darüber geben, wie das Projekt wächst (Spoiler: es läuft großartig!). Wir haben zwei Bauernhöfe besucht, eine Frau in Frankreich aus der Ferne interviewt und haben mehrere andere, mit denen wir in den kommenden Wochen Interviews aufnehmen werden. Aufgrund von Corona haben wir einige Schwierigkeiten zu reisen, so dass es so aussieht, als würden mehrere Frauen virtuell aufgenommen werden, was unseren Zugang zu weiter entfernten Frauen oder Frauen, die nicht online anwesend sind, definitiv einschränkt. Wir sind sehr traurig über diese Tatsache, aber im Moment können wir nicht viel dagegen tun. Aber dieses Projekt ist wie eine kleine Pflanze, die wächst; sie versucht, sich den Weg in die Sonne zu bahnen und muss von Zeit zu Zeit einige schwierige äußere Bedingungen ertragen. Wir hoffen, ihr könnt uns verzeihen, dass wir uns auf die Frauen konzentriert haben, die leichter zugänglich sind (was eigentlich ein bisschen unserem Ziel widerspricht, aber na ja…). Nichtsdestotrotz haben wir so die Möglichkeit, unsere Fähigkeiten als Podcasterinnen, Fotografinnen und Interviewpartnerinnen zu üben, denn wenn wir uns unsere Aufnahmen anhören sind wir meist nicht wirklich überzeugt. Wir haben nie zuvor bemerkt, dass wir oft dazu neigen, Sätze anzufangen und sie nie zu beenden. Es gibt also noch viel zu lernen!! Wir sind auch in unseren Gedanken darüber hin und her gegangen, wer Frauen eigentlich sind und mit wem wir sprechen wollen. Aber das ist ein ganz anderes Thema, zu dem wir einen eigenen Blog-Artikel schreiben werden.

Abschließend möchte ich sagen, dass das Feedback, das wir von den Bäuerinnen zu unserem Projekt erhalten haben, positiv ist – es scheint wirklich einen Bedarf zu geben, darüber zu sprechen, was sie tun und welche Hindernisse sich ihnen in den Weg stellen. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, um alles zu lernen und die ganze Bandbreite and unterschiedlichen Bäuerinnen zu repräsentieren, aber wir sind motiviert, diesen Weg fortzusetzen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *